Natural Education

130504_IMG_6919[two_columns_one]This is a google translation. A proper translation is coming soon. Natural Education Project – Outside naturally grow and learn. Of naturalness is no trace in the education system. What are dominant frontal teaching and rote learning within short periods of time – that can hardly students to live independently and met people and thinks along to make.

But the concept of Natural Education would like to give the children the opportunity to learn, to grow, to develop, to feel their own life’s purpose and to find on this planet. With natural formation of childhood outdoors in nature. For all we know people who originally learned from nature and the natural ability of education and these people we want (we must) alive. The Natural Education counterpart for adults is actually the young and the old concept, and Bioversität Native and Global Gathering. (Left)

The Global Natural Native Education Project for Children is a non-school for regional networks, communities, ecovillages. At the same time, this form of education of the Renaissance style of learning shows how they were always operated in tribal communities of different cultures and traditions. The concept supports the development of families and businesses, which is already underway, where it leads to a new, sustainable and self-conscious regional permaculture organic agriculture lifestyle. This is the strategy for sustainable post-industrial creative loving society – and earlier today as a necessity for survival. In certain region because transmission-Towns, others develop a new alternative rural lifestyle. Learn by reflecting the natural purpose of creation, is vital for us and the next generation to develop a better understanding of the nature, the environment and sustainable living.

Method

In the Natural Education’s emphasis on nature education, ie that children and students spend outdoors with her instructor or as much time as possible and learn from observation and experience of nature as well as through learning-by-doing. Included also is the best principles of home education, Steiner, Montessori and Democratic Schooling. Education is natural for parents who want to educate their children in an independent and alternative way. We see our initiative is not to compete with the existing state education, but as an extension and additional resource for parents. But also and especially children and families who operate home-schooling, Natural Education provides an important support to the opportunity to provide your children with other children to participate in group activities outside the home. Teachers of government schools can register for special promotions to give their classes the opportunity to learn with Natural Education of nature. This may be on a daily basis and can be arranged on request for longer.

Education in practice: 
 • The focus is on the nature of where the children spend as much time as possible while they learn a great learning-by-doing-share 
 · Constructing natural huts and shelters with mathematics, physics and other natural sciences process 
 · Language learning by example, telling stories around the campfire 
 · The learning of natural crafts such as weaving, pottery, etc. (thus there is a stimulation of the structural parts of the brain) 
 · history, technology, science, art, sports, humanities, etc. · Participation in a biodynamic garden school and learning how to grow, cook and can preserve food. In addition, learn more about biodynamics, organic farming and permaculture. · The attitude of some farm animals and, for example, milking a goat and make cheese.
 · Working with a pony or horse. · The capture of fish and collecting seafood and much more … (All the important components of a futuristic and post-industrial lifestyle)

Natural Education is also known as Forest School and has spread from Europe starting in many places around the world.

The following useful websites can help you to get a more complete picture on the subject: forestpedagogics.eu · · waldschule-winterthur.ch

Project specifically:

We are looking for a teacher for nature education and then want a weekly ongoing three-day match Natural Education and learning workshop for children and parents around and set up in Milnthorpe Park – optional Tuesdays, Wednesdays and Thursdays from 9:30 h to 15:30 h

INFO: To exchange and the pursuit of these objectives please get in touch by telephone on 0064 (0) 3 524 89 69 or by e-mail to: uur@gmx.ch. Thank you for your attention ALOHA Black Bear, Ursus Black

When we learn, grow, develop, and find our purpose in life on our planet and meet, and we are very happy and our life is fulfilled by a sense.

[/two_columns_one][two_columns_one_last]Natural Education-Projekt – Draußen natürlich aufwachsen und lernen. Von Natürlichkeit ist im Bildungssystem keine Spur zu finden. Was vorherrscht sind Frontalunterricht und Auswendiglernen innerhalb kurzer Zeitspannen – das vermag kaum die Schüler zu selbständig und erfüllt lebenden und mitdenkenden Menschen zu machen.

Doch das Konzept der Natural Education möchte den Kindern die Möglichkeit geben zu lernen, zu wachsen, sich zu entwickeln, die eigene Lebensaufgabe in sich zu spüren und auf diesem Planeten zu finden. Mit natürlicher Bildung von klein auf draußen in der Natur. Denn alles, was wir Menschen wissen, wurde ursprünglich aus der Natur und der natürlichen Erziehung gelernt und diese Fähigkeit des Menschen möchten wir (müssen wir) am Leben erhalten. Das Natural Education-Pendant für Erwachsene ist übrigens das Jung und Alt-Konzept, sowie Bioversität und Global Native Gathering. (links)

Das Global Native Natural Education Projekt für Kinder ist eine Nicht-Schule für regionale Netzwerke, Gemeinschaften, Ökodörfer. Gleichzeitig stellt diese Form der Bildung die Renaissance der Art des Lernens dar, wie sie in Stammesgemeinschaften verschiedener Kulturen und Traditionen immer betrieben wurden. Das Konzept unterstützt die Entwicklung von Familien und Unternehmen, die bereits im Gange ist, wo es zu einem neuen nachhaltigen und bewussten regionalen Selbstversorger-Permakultur-Bio-Land-Lebensstil führt. Das ist die Strategie für eine zukunftsfähige postindustrielle kreative liebevolle Gesellschaft – und früher wie heute eine Notwendigkeit zum Überleben. In gewissen Region entstehen Transmission-Towns, andere entwickeln einen neuen alternativen ländlichen Lebensstil. Durch das natürliche Reflektieren des Schöpfungszwecks lernen, ist für uns und die kommende Generation überlebenswichtig, um ein besseres Verständnis für die Natur, das Klima und einen nachhaltigen Lebensstil zu entwickeln.

Methode

In der Natural Education wird der Schwerpunkt auf Naturpädagogik gelegt, d. h. dass Kinder und Schüler gemeinsam mit ihrem Lehrer oder Leiter so viel Zeit wie möglich draußen verbringen und von der Beobachtung und dem Erleben der Natur ebenso lernen wie durch Learning-by-doing. Einbezogen werden auch die besten Prinzipien des Hausunterrichts, von Steiner, Montessori und Democratic Schooling. Natural Education ist für Eltern, die ihre Kinder in einer unabhängigen und alternativen Weise erziehen möchten. Wir sehen unsere Initiative nicht als Konkurrenz zur bestehenden staatlichen Schulbildung, sondern als Erweiterung und zusätzliche Ressource für die Eltern. Aber auch und gerade Kindern und Familien, die Home-Schooling betreiben, bietet Natural Education eine wichtige Unterstützung, um Ihren Kindern die Möglichkeit zu bieten mit anderen Kindern an Gruppenaktivität außerhalb ihres Hauses teilzunehmen. Lehrer der staatlichen Schulen können sich für Sonderaktionen registrieren lassen, um ihren Klassen die Möglichkeit zu geben mit Natural Education von der Natur zu lernen. Dies kann auf einer täglichen Basis sein und kann auf Wunsch auch für länger organisiert werden.

Ausbildung in der Praxis:
· Der Schwerpunkt liegt in der Natur, wo die Kinder so viel Zeit wie möglich verbringen während sie lernen mit einem großen Learning-by-Doing-Anteil
· Das Konstruieren natürlicher Hütten und Unterstände mit Mathematik, Physik und anderen Naturwissenschaften im Prozess
· Das Erlernen von Fremdsprachen durch beispielsweise Geschichten erzählen am Lagerfeuer
· Das Lernen natürlicher Handwerke wie Weben, Keramik, etc. (dadurch gibt es eine Stimulation der konstruktiven Teile des Gehirns)
· Geschichte, Technik, Wissenschaft, Kunst, Sport, Geisteswissenschaften usw.
· Die Teilnahme an einem biologisch-dynamischen Schulgarten und das Lernen, wie man anbauen, kochen und Lebensmittel konservieren kann. Darüber hinaus mehr über Biodynamik, ökologischen Landbau und Permakultur erfahren.
· Die Haltung von einigen Nutztieren und beispielsweise das Melken einer Ziege und Käseherstellung.
· Das Arbeiten mit einem Pony oder Pferd.
· Das Fangen von Fisch und das Sammeln von Meeresfrüchten und vieles mehr … (Alle wichtigen Bestandteile eines futuristischen und postindustriellen Lifestyles)

Natural Education ist auch als Waldschule bekannt und hat sich von Europa ausgehend an viele Orte weltweit verbreitet.

Die folgenden nützlichen Websites können helfen, ein umfassenderes Bild zu dem Thema zu bekommen: · forestpedagogics.eu· waldschule-winterthur.ch

Projekt konkret:

Wir suchen eine Lehrperson für Naturpädagogik und möchten dann einen wöchentlich laufenden dreitägigen Natural Education Spiel- und Lernworkshop für Kinder und Eltern rund um und in Milnthorpe Park einrichten – optional dienstags, mittwochs und donnerstags von 9.30 h bis 15.30 h.

INFOS: Zum Austausch und der Verfolgung dieser Ziele nimm bitte Kontakt auf per Telefon unter 0064(0)3 524 89 69 oder per E-mail an : uur@gmx.ch. Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit ALOHA Black Bear, Ursus Schwarz

Wenn wir lernen, wachsen, uns entwickeln, und unseren Lebenszweck auf unserem Planeten finden und erfüllen, werden wir ganz und glücklich und unser Leben ist erfüllt durch einen Sinn.[/two_columns_one_last][divider]

Leave a Reply